fbpx

Kreditkarten

Vergleichen Sie Kreditkarten, um die beste Variante zu finden

Jahresgebühr

0 €

Eröffnungsgebühr

0 €

Kontaktlos

Ja

Alter

18 Jahre

  • Keine Jahresgebühr
  • Hohe Abschlusschance
  • Flexible Rückzahlung möglich

*Bis max. 400 € Tankstellenumsatz pro Monat, Akzeptanz Ihrer Visa Karte vorausgesetzt.

Jahresgebühr

0 €

Eröffnungsgebühr

0 €

Zinslose Periode

51 Tage

Alter

18 Jahre

  • Inklusive Reiseversicherung
  • Weltweite Kartennutzung
  • Zinsfreie Warenkäufe für bis zu 51 Tage

Nominalzins für Warenkäufe 17,85% p.a. Nominalzins für Barabhebungen 17,85% p.a

Jahresgebühr

0 €

Eröffnungsgebühr

0 €

Kontaktlos

Ja

Alter

18 Jahre

  • Flexible Ratenzahlung
  • Ohne Zinsen in den ersten drei Monaten
  • 0 € Gebühr für die Kartennutzung

*Bis max. 400 € Tankstellenumsatz pro Monat, Akzeptanz Ihrer Visa Karte vorausgesetzt.

Mere information om Lendo kan findes under låneudbydere eller ved at følge linket: Lendo

Jahresgebühr

0 €

Eröffnungsgebühr

0 €

Zinslose Periode

59 Tage

Alter

18 Jahre

  • 0 € Jahresgebühren ein Leben lang
  • 0 € Gebühren bei Bargeldabhebungen weltweit
  • 0 € Gebühren bei Auslandseinsatz

Nettodarlehensbetrag: 1.500 €, Sollzins (veränderlich): 16,99 % p.a., effektiver Jahreszins: 18,38 %, Laufzeit: 12 Monate, Anzahl der Raten: 12, Höhe der Raten: 136,80 €, Gesamtbetrag: 1.641,60 €, Darlehensgeber: Barclays Bank Ireland PLC Hamburg Branch

Jahresgebühr

0 €

Eröffnungsgebühr

0 €

Kontaktlos

Ja

Alter

18 Jahre

  • Ohne Jahresgebühr
  • Einfach und schnell kontaktlos bezahlen
  • Weltweit 1 % Tankrabatt*

*Bis max. 400 € Tankstellenumsatz pro Monat, Akzeptanz Ihrer Visa Karte vorausgesetzt.

Mere information om Lendo kan findes under låneudbydere eller ved at følge linket: Lendo

Jahresgebühr

0 €

Eröffnungsgebühr

0 €

Zinslose Periode

3 Monate

Alter

18 Jahre

  • 30€ Startguthaben*
  • Ohne Kontowechsel
  • Ohne Jahresgebühr

* Neukunden, die im Aktionszeitraum 01. Februar bis 29. Februar 2020 eine Deutschland-Kreditkarte hier online beantragen und die Kreditkarte bis zum 31. Mai 2020 einsetzen, erhalten innerhalb von sechs Wochen nach dem ersten Karteneinsatz ein Startguthaben i.H.v. 30,- € auf Ihr Kreditkartenkonto gutgeschrieben. Ausgenommen sind Überweisungen auf das Referenzkonto. Als Neukunden zählen Antragsteller, die in den 2 Jahren vor Abschicken des Online-Antrages nicht Inhaber eines Kreditkartenkontos bei der Hanseatic Bank gewesen sind.

Mere information om Lendo kan findes under låneudbydere eller ved at følge linket: Lendo

Jahresgebühr

0 €

Eröffnungsgebühr

0 €

Zinslose Periode

24 Tage

Alter

18 Jahre

  • 0,- € Jahresgebühr
  • Ohne Girokonto
  • 24 zinsfreie Tage, danach 13% Zinsen p.a.

* Neukunden, die im Aktionszeitraum 01. Februar bis 29. Februar 2020 eine Deutschland-Kreditkarte hier online beantragen und die Kreditkarte bis zum 31. Mai 2020 einsetzen, erhalten innerhalb von sechs Wochen nach dem ersten Karteneinsatz ein Startguthaben i.H.v. 30,- € auf Ihr Kreditkartenkonto gutgeschrieben. Ausgenommen sind Überweisungen auf das Referenzkonto. Als Neukunden zählen Antragsteller, die in den 2 Jahren vor Abschicken des Online-Antrages nicht Inhaber eines Kreditkartenkontos bei der Hanseatic Bank gewesen sind.

Mere information om Lendo kan findes under låneudbydere eller ved at følge linket: Lendo

Jahresgebühr

59 €

Eröffnungsgebühr

0 €

Preisvorteile

Ja

Alter

18 Jahre

  • Nur mit Girokonto verfügbar
  • Einkaufsversicherung
  • Rückvergütung von 1 % für sämtliche Einkaufsumsätze

* Neukunden, die im Aktionszeitraum 01. Februar bis 29. Februar 2020 eine Deutschland-Kreditkarte hier online beantragen und die Kreditkarte bis zum 31. Mai 2020 einsetzen, erhalten innerhalb von sechs Wochen nach dem ersten Karteneinsatz ein Startguthaben i.H.v. 30,- € auf Ihr Kreditkartenkonto gutgeschrieben. Ausgenommen sind Überweisungen auf das Referenzkonto. Als Neukunden zählen Antragsteller, die in den 2 Jahren vor Abschicken des Online-Antrages nicht Inhaber eines Kreditkartenkontos bei der Hanseatic Bank gewesen sind.

Mere information om Lendo kan findes under låneudbydere eller ved at følge linket: Lendo

Jahresgebühr

97 €

Eröffnungsgebühr

0 €

Preisvorteile

Ja

Alter

18 Jahre

  • Bonusprogramm
  • Preisvorteile
  • Umfassendes Versicherungspaket

* Neukunden, die im Aktionszeitraum 01. Februar bis 29. Februar 2020 eine Deutschland-Kreditkarte hier online beantragen und die Kreditkarte bis zum 31. Mai 2020 einsetzen, erhalten innerhalb von sechs Wochen nach dem ersten Karteneinsatz ein Startguthaben i.H.v. 30,- € auf Ihr Kreditkartenkonto gutgeschrieben. Ausgenommen sind Überweisungen auf das Referenzkonto. Als Neukunden zählen Antragsteller, die in den 2 Jahren vor Abschicken des Online-Antrages nicht Inhaber eines Kreditkartenkontos bei der Hanseatic Bank gewesen sind.

Mere information om Lendo kan findes under låneudbydere eller ved at følge linket: Lendo

Jahresgebühr

0 €

Eröffnungsgebühr

0 €

Sollzins

6,5 %

Alter

18 Jahre

  • comdirect App
  • Kontowechsel leicht gemacht
  • Kostenlose Kontoführung – ohne Mindestgeldeingang

* Ihren 25-Euro-Bonus erhalten Sie, wenn Sie innerhalb der ersten 3 Monate nach Kontoeröffnung mindestens 3 Zahlungen über Apple Pay oder Google Pay mit Ihrer comdirect Visa-Karte (Kreditkarte) tätigen (es gelten nur Zahlungen in Einzelhandelsgeschäften sowie In-App- und Online-Käufe). Den Bonus schreiben wir Ihnen im 4. Monat nach Kontoeröffnung auf Ihrem neuen Girokonto gut. Das Angebot gilt nur für comdirect Neukunden. Neukunde ist, wer in den letzten 6 Monaten vor Kontoeröffnung nicht bereits Kunde der comdirect bank AG war.

Jahresgebühr

0 €*

Eröffnungsgebühr

0 €

Sollzins

18,79 %

Alter

18 Jahre

  • Inkl. Reise-, Auslandskranken- und Smartphone-Versicherung
  • 5 % bei der Reisebuchung sparen
  • Flexible Rückzahlung

* Keine Jahresgebühr im ersten Jahr für Neukunden. Die Jahresgebühr entfällt auch in den Folgejahren, sofern der jeweilige Jahresumsatz mindestens 3.000 € beträgt. Ausgenommen sind Umsätze am Geldautomaten und Überweisungen auf das Referenzkonto. Die reguläre Jahresgebühr ab dem 2. Jahr beträgt 35 €.

Mere information om Lendo kan findes under låneudbydere eller ved at følge linket: Lendo

Kreditkarten Vergleich

Der Kreditkarten Vergleich von House of Banks ermöglicht Ihnen, mehrere Typen von Kreditkarten und Angebote effektiv zu vergleichen um die günstigste Kreditkarte schnell und praktisch zu finden. Kreditkarten bieten den Inhabern gewisse Flexibilität bei der Zahlung von ihren Rechnungen an. 

Rund eine Hälfte der Deutschen besitzt neben der zum Girokonto zugehörigen Girokarte auch eine Kreditkarte. In Deutschland werden Kreditkarten häufig zur Bezahlung von Auslandsflügen und Hotels, online Bezahlung oder zum Abheben von Bargeld benutzt. Auch Sie können bei einer guten Auswahl von der Kreditkarte profitieren.

Wie funktioniert eine Kreditkarte?

Oft verstehen Personen den Unterschied zwischen einer Kredit- und Debitkarte nicht und verwechseln diese zwei Begriffe. Zwischen einer Kreditkarte und einer Debitkarte gibt es allerdings wesentliche Unterschiede. Bei der Verwendung von einer Debitkarte, auch EC-Karte genannt, wird Ihnen die gezahlte Geldsumme direkt oder zumindest Zeitnah von Ihrem Girokonto abgerechnet. Wenn Sie jedoch mit einer Kreditkarte bezahlen, kommt das Geld nicht sofort von Ihrem Konto, sondern von der Bank. Bei Kreditkarten “leihen” sich die Kreditkarteninhaber das Geld von der Bank, und zahlen dieses erst später zurück. Das Geld wird entweder nach einer bestimmten Zeit von dem Girokonto des Kreditkarteninhaber abrechnet, oder bei der Teilzahlungsfunktion in mehreren Teilbeträgen mit zusätzlichen Zinsen an die Bank zurückgezahlt. 
Die Abrechnung vom Girokonto erfolgt bei Kreditkarten meist monatlich an einem festen Stichtag. Die Zeitperiode der Abrechnung kann sich allerdings unterscheiden und bis zu 90 Tage, oder 3 Monate, zinslos betragen. Die genaue Länge der zinslosen Periode hängt von den individuellen Banken und Kreditkartengebern ab. 
 

Kreditkartentypen im Überblick

Im Kreditkartenvergleich werden mehrere Typen von Kreditkarten angeboten, welche sich voneinander vor allem durch die verschiedenen Abrechnungsmethoden unterscheiden. Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal liegt an der Bedingung, ob dem Kreditkartennutzer ein Kreditrahmen gewährt wird.

Charge-Karte

Die Charge-Karte ist ein weit verbreitetes Kreditkartentyp. Bei der Charge-Karte gewährt die Bank dem Kartennutzer einen Verfügungsrahmen, welches der Inhaber benutzen kann. Die Geldsumme, welche der Karteninhaber ausgibt, wird dann monatlich, meist am Ende des Monats, vom Girokonto des Nutzers in einer Gesamtsumme abgerechnet. Bei manchen Charge-Karten muss der Karteninhaber die ausgegebene Geldsumme an die Bank überweisen. Somit müssen für den Kreditbetrag keine Zinsen gezahlt werden. 

Revolving-Karte

Bei der Revolving-Karte gewährt die Bank dem Karteninhaber, ebenso wie bei einer Charge-Karte, einen Verfügungsrahmen. Der wesentliche Unterschied ist, dass die Nutzer bei der Revolving-Karte auch eine Teilzahlungsoption wählen können. Wenn die Teilzahlungsfunktion voreingestellt ist, kann die ausgegebene Geldsumme in mehreren Teilbeträgen an die Bank zurückgezahlt werden. Durch diese Funktion können allerdings Sollzinsen anfallen, und deswegen sollten sich Karteninhaber informieren, welche Abrechnungsmethode bei ihrer Kreditkarte voreingestellt ist.

Debitkarte

Bei der Debit-Karte werden die gezahlten Geldbeträge direkt vom Girokonto des Nutzers abgerechnet. 

Prepaid-Karte

Bevor die Karteninhaber mit einer Prepaid-Karte zahlen können, müssen Sie diese mit Guthaben aufladen. Bei der Prepaid-Karte können Nutzer nur das aufgeladene Geld ausgeben. Es ist nicht möglich, bei einer Prepaid-Karte ins Minus zu rutschen. Ihre Schufa Einträge werden bei der Vergabe von Prepaid-Karten nicht berücksichtigt, in der Regel handelt es sich um ein Kreditkartentyp ohne Schufa. Dieser Kartentyp ist deshalb auch für Personen mit niedrigen Einkommen bzw. Studenten gut geeignet. Volljährigkeit ist bei der Prepaid-Karte keine Vorraussetzung.

Die Vorteile einer Kreditkarte

Zinslose Periode

Kreditkarteninhaber erhalten bei Charge- und Revolving-Karten einen zinslosen Rückzahlungszeitraum von bis zu 3 Monaten. In diesem Zeitraum brauchen die Karteninhaber für den Kreditbetrag keine Zinsen zahlen. Die zinslose Periode unterscheidet sich von Kreditkarte zu Kreditkarte. Wenn der Kreditbetrag innerhalb der bestimmten zinslosen Periode nicht zurückgezahlt wird, fallen Zinsen an. Der Zinssatz ist bei einer Kreditkarte meist höher als Zinssätze bei Minikrediten.

Einfache Online-Einkäufe

Die Kreditkarte ist eine praktische Zahlungsoption, wenn Online-Einkäufe durchgeführt werden. Bei Online-Zahlung mit einer Kreditkarte ist es meist ausreichend, die Kartennummer und den Sicherheitscode anzugeben. Der Einkauf ist somit schnell und unkompliziert bezahlt. 

Kostenlos zahlen und Bargeld abheben auch im Ausland

Mehrere Banken bieten Kreditkarten mit kostenloser Bargeldabhebung und Zahlung im Ausland an, auch außerhalb der Europäischen Union. Somit können Kreditkarteninhaber weltweit ohne Bargeld bezahlen, ohne zusätzliche Gebühren für Einsatz im Ausland zahlen zu müssen. Bei Bargeldabhebungen können allerdings die Gebühren des lokalen Automatenbetriebers anfallen.

Kontaktloses Bezahlen

Die meisten neuen Kreditkarten verfügen über die NFC-, Near-Field-Communication, Funktion. Diese ermöglicht den Karteninhabern kontaktlos Beträge bis zu einer bestimmten Geldsumme zu bezahlen. Die Höhe des Betrags unterscheidet sich von Kreditkarte zu Kreditkarte, und bewegt sich meist bei ca. 25 EUR.

Reiseversicherungen 

Durch einige Kreditkarten können die Inhaber Zusatzleistungen in der Form von Reiseversicherungen ausnutzen. Die Reiseversicherungen umfassen häufig eine Auslandskranken-, Reiserücktritts-, Reisegepäck und Mietwagenversicherung. Wer die Reiseversicherungen ausnutzen möchte, sollte sich über die Bedingungen und Deckungsbeiträge gründlich informieren.

Kreditkarten bei House of Banks vergleichen

Vorraussetzungen zur Vergabe einer Kreditkarte

  • Volljährigkeit
  • Fester Wohnsitz in Deutschland
  • Ausreichende Bonität
  • Bonitätsauskunft – bei Charge- und Revolving-Karten

Ausnahme: Um eine Prepaid-Karte zu erhalten, ist die Bonitätsprüfung und Volljährigkeit keine Vorraussetzung. Prepaid-Karten können auch Kinder ab zwölf Jahren nutzen. 

Kreditkarte ohne Schufa

Bei den klassischen Kreditkartentypen ist eine Prüfung der Kreditwürdigkeit notwendig, da die Bank dem Kunden einen gewissen Kreditbetrag gewährt. Zu diesen klassischen Kreditkartentypen gehören die Charge- und Revolving- Kreditkarten. Wenn Sie diese Kreditkartentypen beantragen, wird Ihre Kreditwürdigkeit, und damit auch der Schufa-Score des Antragstellers, berücksichtigt. Die Charge- bzw. Revolving Kreditkarten werden oftmals Personen mit einer negativen Schufa-Bewertung nicht genehmigt.

Wenn Sie eine Kreditkarte ohne Schufa beantragen möchten, ist die Prepaid-Karte eine geeignete Lösung. Bei diesem Kreditkartentyp ist keine Schufa-Auskunft notwendig. Um mit der Prepaid-Karte bezahlen zu können, müssen Sie zuerst Guthaben auf die Karte aufladen. Das aufgeladene Guthaben können Sie dann zur Begleichung von Rechnungen oder zum Bezahlen von Konsumgütern verwenden. Es ist nicht möglich, bei einer Prepaid-Karte ins Minus zu rutschen. Bei diesem Kartentyp gibt es keinen Überziehungsrahmen – der Karteninhaber kann höchstens die Geldsumme ausgeben, welche auf die Kreditkarte aufgeladen wurde. 

Die Prepaid-Karte wird in vielen Fällen auch Studenten und Minderjährigen genehmigt. Eine Prüfung der Kreditwürdigkeit muss hier nicht durchgeführt werden, weil die Karteninhaber mit der Prepaid-Karte kein Verschuldungsrisiko eingehen.

Die Antragstellungsprozess ist sehr einfach und erfolgt online in einigen unkomplizierten Schritten:

  1. Ausfüllung des Antrags
  2. E-mail Bestätigung und Konto Aktivierung
  3. Die Prepaid-Karte wird innerhalb von 24 Stunden gesendet
  4. Nach dem Erhalten der Karte muss diese Online aktiviert werden
  5. Guthaben auf die Kreditkarte überweisen

Kreditkarten Kosten im Überblick

Jahresgebühr

Die Jahresgebühr wird einmal im Jahr bezahlt. Meist wird diese Gebühr automatisch einmal jährlich von einem angegliederten Bankkonto abgerechnet. Viele Banken bieten kostenlose Kreditkarten an, bei welchen keine Jahresgebühr anfällt. Oftmals ist die Befreiung vom Jahresgebühr an andere zusätzliche Bedingungen eingeleitet, beispielsweise an einen jährlichen Mindestumsatz. Kreditkartenanbieter bieten häufig auch Kreditkarten an, welche nur im ersten Jahr von einem Jahresgebühr befreit sind.

Gebühren beim Abheben von Bargeld

Die Kreditkarteninhaber müssen beim Abheben von Bargeld oftmals unter Umständen eine Gebühr bezahlen je nachdem, bei welchem Automaten und Bank bzw. Geldinstitut der Karteninhaber das Bargeld abgehoben wird. Die Gebühr hängt meist von der Höhe der abgehobenen Bargeldsumme ab. Meist verlangen Banken zwischen 1% bis 4% der abgehobenen Geldsumme

Viele Banken bieten Kreditkarten an, mit welchen die Inhaber weltweit kostenlos Bargeld von Automaten abheben können. Kreditkarteninhaber sollten beachten, dass die Betreiber von Geldautomaten im Ausland zusätzliche Gebühren für das Abheben von Geld am Automaten verlangen können. Diese Gebühren können auch Banken, die weltweit kostenloses Abheben von Geld ermöglichen, nicht erstatten. 

Gebühren bei Zahlungen außerhalb der Eurozone

Wenn Karteninhaber außerhalb der Eurozone mit ihrer Kreditkarte bezahlen, berechnen Banken eine Auslandseinsatzgebühr. Dieser wird berechnet, weil auch die Banken ein Gebühr für die Umrechnung von der Fremdwährung auf Euro zahlen müssen. Viele Automaten außerhalb der Aurozone bieten eine Möglichkeit der direkten Umrechnung auf Euro an. Die Kurse sind bei den diversen Automaten allerdings in der Regel schlechter als der Kurs, den der Banken.

Kreditzinsen

Bei der Revolving-Karte fallen Zinsen auf die Geldsumme an, welche der Karteninhaber bis zum Ende der zinslosen Periode nicht zurückgezahlt hat. Die Zinsen für die unbeglichene Kreditkartenrechnung bewegen sich bei den meisten Banken bei ca. 20%. Die Kreditinhaber sollten darum die Kreditkartenrechnungen wenn möglich rechtzeitig begleichen.

Verfügungsrahmen bei einer Kreditkarte

Der maximale Verfügungsrahmen, welchen eine Bank an den Kreditkarteninhaber gewähren kann, hängt von der Kreditwürdigkeit des Karteninhaber ab. Abhängig von dem Kreditkartentyp wird die ausgegebene Geldsumme von dem Konto des Karteninhaber abgezogen.

Häufige Fragen zum Thema Kreditkarten

Wir freuen uns darauf, Ihre Fragen zu beantworten.

Prepaid-Karte ist eine geeignete Option, wenn Sie an eine Kreditkarte ohne Prüfung der Kreditwürdigkeit interessiert sind.

Der wesentliche Unterschied zwischen einer Debitkarte und einer Kreditkarte liegt daran, dass nach der Zahlung mit einer Debitkarte das Geld sofort vom Girokonto des Karteninhaber abgerechnet wird. Wenn Kunden mit einer Kreditkarte zahlen, bekommen sie von der Bank eine zinslose Periode, während welcher sie die Geldsumme an die Bank ohne Zinsen zurückzahlen können. Das Geld wird also für einen bestimmten Zeitraum von der Bank an den Karteninhaber ausgeliehen.

Wenn Sie Ihre Kreditkarte außerhalb der Eurozone benutzen, können zusätzliche Gebühren für die Umrechnung auf Euro anfallen.

Die Höhe der Gebühren hängt von den individuellen Banken und Geldinstitutionen ab. Viele Banken bieten Karten mit kostenloser Bargeldabhebung an. Meist werden die Gebühren für die Abhebung von Bargeld in Prozentbeträgen angeführt. Meist werden 1% bis 4% vom abgehobenen Geldbetrag als Gebühr verrechnet.

Günstige Kreditkarte wählen